Die Klasse 4b auf dem Jugendverkehrsübungsplatz

Zur Vorbereitung auf die Radfahrprüfung im März besuchten die 21 Mädchen und Jungen der Klasse 4b den Jugendverkehrsübungsplatz an der Flottkamp-Grundschule in Kaltenkirchen.

Sie wurden begleitet von Frau Aust und Frau Engel.

Schon kurz nach 8 Uhr ging es mit der AKN von Bad Bramstedt nach Kaltenkirchen. Vom Bahnhof ging es zu Fuß zur Flottkamp-Schule. Nach 25minütigem Fußmarsch wurden wir in der Schule freundlich begrüßt. Da Herr Wiehl noch Unterricht hatte, konnten die Kinder in Ruhe frühstücken. Dann ging es auf den Verkehrsübungsplatz. Zunächst wurden den Kindern der Parcours erklärt und bei einem gemeinsamen Rundgang die Verkehrsschilder aufgehängt. Dann erhielt jedes Kind ein Fahrrad und eine „Startnummer“. Zwei Stunden lang fuhren die Kinder unermüdlich über den Platz. Besonders toll war die Ampelanlage in der Mitte des Parcours, die wie im richtigen Verkehr funktionierte.

Die Kinder übten, Handzeichen zu geben, Vorfahrtsregeln zu beachten und richtiges Verhalten an einer Haltelinie. Auch das Vorbeifahren an einem Hindernis wurde ebenso geübt wie das richtige Linksabbiegen.

Nach zwei sehr unterhaltsamen, aber auch anstrengenden Stunden auf dem Fahrrad machte sich die Klasse nach einer kurzen Erholungspause wieder auf den Weg zum Bahnhof. Gerade rechtzeitig erreichten sie den Zug nach Bad Bramstedt, wo sie um 13.00 Uhr schon von einigen Eltern erwartet wurden, die den Rücktransport zur Schule übernahmen.


Termine

» zur Terminübersicht ...